Offizielles Internetangebot der IHK Trier


  • Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

    Die Übergabe oder Übernahme eines Unternehmens ist zumeist ein einmaliger Vorgang, der sich nicht trainieren lässt. Damit die Nachfolge reibungslos gelingt, ist Expertenrat gefragt. Daher hat die IHK Trier die Unternehmensnachfolge zu einem ihrer Beratungsschwerpunkte 2017 erklärt: Sie wartet mit einer ausführlichen Veranstaltungsreihe auf.


  • Wassertourismuskonzept zügig umsetzen

    Gerade ländliche Regionen in strukturschwachen Räumen profitieren vom Wassertourismus. Damit das auch so bleibt, haben sich die Regierungsparteien darauf verständigt, ein Wassertourismuskonzept vorzulegen. Jetzt liegt es am Bund, entsprechende Entwicklungsperspektiven für touristisch genutzte Wasserstraßen zu erarbeiten.


  • Mehr Jugendliche beginnen Ausbildung

    Nun steht fest: 2016 haben 1946 Jugendliche eine Ausbildung in einem IHK-Beruf begonnen. Das sind 3,1 Prozent mehr als noch 2015. Insgesamt waren damit zum Jahreswechsel 4863 junge Menschen in einer Ausbildung. Kleiner Wermutstropfen in der Bilanz: 216 der neu eingetragenen Ausbildungsverhältnisse wurden im vergangenen Jahr auch wieder gelöscht.




(Foto: lienchen020_2 - Fotolia.com)
IHK wünscht närrische Tage
Da der Rosenmontagszug auch vor der Herzogenbuscher Straße nicht Halt macht, bleibt die IHK Trier am Montag, 27. Februar, geschlossen.

An den übrigen Fastnachtstagen sind wir zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da.

Wir wünschen allen Narren eine fröhliche Fastnacht!