Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Sebastian Keck, Heimatshoppen, Heimatshopper, Handelsreferent, IHK Trier

Ein Handelsfachmann von Welt

Sebastian Keck hilft Händlern und denen, die es werden wollen, weiter

Achtung, dieser Lebenslauf wird unübersichtlich – also, geografisch. Sebastian Keck, neuer Handelsreferent der IHK Trier, ist in Thüringen geboren,  hat unter anderem in Halle und – in dezenter Entfernung dazu – im südkoreanischen Seoul studiert, und das Traineeprogramm des DIHK führte ihn nach Duisburg, Lettland, Berlin sowie Darmstadt. Wenn er jetzt also die Händler in der Region betreut, ist ihm der Blick über den Tellerrand ein Leichtes, schließlich hat er schon so manche Innenstadt kennengelernt.

Und so hat er gleich einen „Grenzgänger“ mit im Gepäck: das Projekt Heimatshoppen. Gerade ist der 29-Jährige unterwegs, um Gewerbevereine für die Imagekampagne für den regionalen Handel zu gewinnen, die bereits in Nordrhein-Westfalen erfolgreich angelaufen ist. Wer neugierig ist, was sich dahinter verbirgt, dem verrät er gerne mehr dazu… ebenso, wie er grundsätzlich Fragen von Einzel- und Großhandel, Dienstleistungsbetrieben und Existenzgründern in diesen Branchen beantwortet, zum Beispiel zu Werbung, verkaufsoffenen Sonntagen, et cetera.

Das Ziel der IHK-Arbeit ist von Thüringen bis Trier übrigens das Gleiche: belebte Einkaufsstraßen und Innenstädte mit vielen attraktiven Geschäften. Heimatshopper willkommen!
   



Autor

Ursula Bartz
Tel.: (06 51) 97 77-1 21
Fax: (06 51) 97 77-9 71 15
E-Mail: bartz@trier.ihk.de




Ansprechpartner

Sebastian Keck
Standortpolitik
Tel.: (06 51) 97 77-9 30
Fax: (06 51) 97 77-5 05
E-Mail: keck@trier.ihk.de