Offizielles Internetangebot der IHK Trier


22.05.2017

Neuer Unternehmenswegweiser „Fachkräfte aus dem Ausland"

Wie finde ich Fachkräfte im Ausland? Wie schätze ich ausländische Berufsqualifikationen ein? Was ist berufliche Anerkennung? Welche Qualifikationen brauche ich? Auf diese und viele weitere betriebsrelevante Fragen gibt der Unternehmenswegweiser „Fachkräfte aus dem Ausland“ Antwort.

Die Sicherung des Fachkräftebedarfs ist nach wie vor eines der zentralen Themen von Unternehmen und Betrieben. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche exzellente Informations- und Unterstützungsangebote entwickelt. Das passende Angebot für sich zu finden, ist jedoch im dicht getakteten betrieblichen Alltag oftmals kaum möglich. Hier setzt der Unternehmenswegweiser an: Er greift die betriebsrelevanten Themen und Fragen auf und führt mit einem Klick zu den passenden Angeboten. Dabei berücksichtigt er unternehmerische Bedürfnisse, wie „schnelle Informationen“, Übersichtlichkeit und „Reduktion aufs Wesentliche“.

www.der-unternehmenswegweiser.de

Entwickelt wurde der Unternehmenswegweiser im Rahmen des Projekts „Unternehmen Berufsanerkennung“. Die großangelegte Kommunikationsoffensive wurde vom im Januar 2016 Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK) und Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH) initiiert und wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Ziel und Aufgabe des Projekts ist es, Unternehmen über die Möglichkeiten der beruflichen Ankerkennung zu informieren und für die damit verbundenen betrieblichen Chancen zu sensibilisieren.

Mehr zum Projekt erfahren Sie unter: www.anerkennung-in-deutschland.de


Ansprechpartner

Martina Becker
Standortpolitik
Tel.: (06 51) 97 77-9 10
Fax: (06 51) 97 77-5 05
E-Mail: martina.becker@trier.ihk.de