Offizielles Internetangebot der IHK Trier


01.02.2018

Rosa ist neuer Geschäftsführer bei JTI in Trier

Edwin Rosa (57) ist seit dem 1. Januar 2018 neuer Geschäftsführer des Zigarettenherstellers JT International Germany GmbH. Er folgt Klaus Neureuther (53), der das Unternehmen nach 13 Jahren verlassen hat. In dieser Rolle verantwortet Rosa von Trier aus die JTI-Märkte Westeuropa sowie Nord- und Südamerika. Außerdem führt er das Werk des Tabakunternehmens in Trier.

Rosa ist bereits seit 1984 für JTI tätig. Der US-Amerikaner startete seine Karriere in dem Konzern in Puerto Rico. Später führte er verschiedene Werke in Kasachstan, in der Ukraine und in Russland. Bis vor kurzem verantwortete er den zentraleuropäischen Markt. Unter anderem etablierte er Polen als einen der Schlüssel-Produktionsstandorte von JTI.

Der Wechsel in der Geschäftsführung erfolgt aufgrund organisatorischer Veränderungen innerhalb der Strukturen von JTI. Trier wird weiterhin eine wichtige Rolle als Produktions- und Entwicklungsstandort für die JTI-Gruppe spielen. Die Geschäftsführung der JT International Germany GmbH besteht ab dem kommenden Jahr neben Rosa unverändert aus den beiden Geschäftsführern Georgios Bletsas (General Manager für den deutschen Markt) und Stephan Schröder (Entity CFO).



Info

Blickpunkt Wirtschaft
Artikelart: Unternehmensnotizen
Ausgabe: Februar 2018




Autor

Cornelia Fetzer
Tel.: (06 51) 97 77-1 22
Fax: (06 51) 97 77-9 71 15
E-Mail: fetzer@trier.ihk.de