IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • Kaufmann für Büromanagement

  • Ansprechpartner
    Foto: Jürgen Thomas
    Ausbildung

    Jürgen Thomas

    Tel.: (06 51) 97 77-3 30
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    thomas@trier.ihk.de

    Foto: Normann Burg
    Ausbildung

    Normann Burg

    Tel.: (06 51) 97 77-3 20
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    burg@trier.ihk.de

    Foto: Beate Schranz
    Ausbildung

    Beate Schranz

    Tel.: (06 51) 97 77-3 51
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    schranz@trier.ihk.de

Aus drei mach‘ eins! Der Bürokaufmann, der Kaufmann für Bürokommunikation und der Fachangestellte für Bürokommunikation werden ab dem 1. August 2014 zu einem neuen Beruf zusammengefasst: dem Kaufmann für Büromanagement. Wer mit einer breit angelegten kaufmännischen Ausbildung ins Berufsleben starten will, der ist hier richtig – ob in der Industrie, im Handel, in der Dienstleistungsbranche oder der Verwaltung. „Ein absoluter Allrounder, der flexibel einsetzbar ist“, sagt Christian Reuter, Leiter des Prüfungsteams der IHK Trier, über den neuen Ausbildungsberuf, der in der Region künftig so stark vertreten sein werde wie kein anderer. 

Kaufleute für Büromanagement organisieren die Abläufe im Büro, koordinieren Termine, bereiten Besprechungen vor und kümmern sich um den Schriftverkehr. Sprich: Sie kommunizieren nicht nur im Haus, sondern auch mit vielen Kunden und Partnern. Außerdem recherchieren sie Informationen und bereiten sie auf, pflegen Daten in Programme ein und bearbeiten den Posteingang und -ausgang. 

Im Rechnungswesen sind sie ebenfalls unterwegs. Häufig müssen sie auch Handelsware und Verbrauchsmaterial bestellen, sich darum kümmern, dass immer genug Büromaterial vorhanden ist – und Nachschub ordern. 
  
Die dreijährige Ausbildung besteht künftig aus Kern- und Wahlqualifikationen. Zu Ersteren zählen unter anderem die Arbeitsorganisation, Geschäfts- und Büroprozesse. Außerdem absolvieren die Auszubildenden zwei von zehn Wahlqualifikationen mit einer Dauer von je fünf Monaten. Je nach den Möglichkeiten des Betriebs zählen dazu zum Beispiel Personalwirtschaft, Marketing und Vertrieb, Einkauf und Logistik oder kaufmännische Abläufe im Unternehmen. Sie bilden das jeweilige betriebliche Umfeld ab. 

So kann die Ausbildung flexibler gestaltet und das Interesse der Jugendlichen und Unternehmen individueller berücksichtigt werden. Gute Azubis können eine dritte Wahlqualifikation dazu nehmen. Wie viel sie verdienen, hängt davon ab, in welcher Branche sie beschäftigt sind. 
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

IHK-Ausbildungsberater: Jürgen Thomas und Normann Burg
IHK-Prüfungssachbearbeiter: Beate Schranz 

Berufsbildende Schule:
BBS für Wirtschaft Trier
Irminenfreihof 9
54290 Trier
Telefon: (06 51) 7 18-27 19
E-Mail: sekretariat@bbsw-trier.de

BBS Bernkastel-Kues
In der Bornwiese 
54470 Bernkastel-Kues
Telefon: (0 65 31) 40 46
E-Mail: sekretariat@bbs-bernkastel.de

BBS Bitburg
Rittersdorfer Straße 2
54634 Bitburg
Telefon: (0 65 61) 60 05-0
E-Mail: info@tssbit.de

BBS Gerolstein
Sarresdorfer Straße 44
54568 Gerolstein
Telefon: (0 65 91) 95 66 49
E-Mail: schulleitung@bbs-gerolstein.de

BBS Prüm
Kreuzerweg 16
54595 Prüm
Telefon: (0 65 51) 9 71 05-0
E-Mail: verwaltung@bbspruem.de

BBS Saarburg
Schulzentrum
54439 Saarburg
Telefon: (0 65 81) 91 40 50 
E-Mail: sekretariat@bbs-saarburg.de

Europäisches Bildungswerk (EuroBBW) Bitburg
Henry-Dunant-Straße 1
54634 Bitburg
Telefon; (0 65 61) 93 53-0
E-Mail: info@euro-bbw.de

Seitenfuß