IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • Medienkaufmann (für Digital und Print)

  • Ansprechpartner
    Foto: Normann Burg
    Ausbildung

    Normann Burg

    Tel.: (06 51) 97 77-3 20
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    burg@trier.ihk.de

    Foto: Beate Schranz
    Ausbildung

    Beate Schranz

    Tel.: (06 51) 97 77-3 51
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    schranz@trier.ihk.de

Hier sind Kreavität und Verkaufsgeschick gleichermaßen gefragt: Auszubildende, die diesen Beruf ergreifen, sind in Verlagen und Medienhäusern tätig. Ihre Aufgabe ist es also, Medien zu vermarkten, seien es Zeitungen, Magazine, Bücher, Hörbücher, Musik-CDs oder Angebote im Netz. 

Das Marketing und der Vertrieb sind somit die Schwerpunkte ihrer Ausbildung. Sie beraten Anzeigenkunden, entwerfen und verkaufen Medienprodukte sowie Dienstleistungen. Gleichzeitig beobachten sie die Marktentwicklung. Weitere Einsatzbereiche sind Programm, Produktentwicklung, Verkauf, Herstellung und Produktion. Medienkaufleute berechnen Produktions- sowie Vertriebskosten und erledigen Kalkulationen.

Früher gab es den Ausbildungsberuf Verlagskaufmann, doch wegen des Internets war diese Ausrichtung auf die Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchverlage überholt. Gedruckte und digitale Medien sowie weitere Media- und Dienstleistungen gehören inzwischen zur selbstverständlichen Angebotspalette von Verlagen und Medienhäusern – so auch der Trierischen Media Verkaufsgesellschaft (Foto) mbH, die in diesem Beruf in Trier junge Menschen ausbildet. Sie unterstützen dort das Team unter anderem bei der Entwicklung und Gestaltung von Verkaufskampagnen für neue Produkte und lernen Strategien zur Gewinnung neuer Leser kennen.
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

IHK-Ausbildungsberater: Normann Burg
IHK-Prüfungssachbearbeiter: Beate Schranz

Berufsbildende Schule:
Walter-Eucken-Berufskolleg Düsseldorf
Suitbertusstr. 163–165
40223 Düsseldorf
Telefon: (02 11) 8 92 73 00
E-Mail: sekretariat@webk.de

Seitenfuß