IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • Veranstaltungskaufmann

  • Ansprechpartner
    Foto: Normann Burg
    Ausbildung

    Normann Burg

    Tel.: (06 51) 97 77-3 20
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    burg@trier.ihk.de

    Foto: Beate Schranz
    Ausbildung

    Beate Schranz

    Tel.: (06 51) 97 77-3 51
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    schranz@trier.ihk.de

Wer ein Event auf die Beine stellen will, der muss schon lange im Vorfeld akribisch planen: Wie läuft die Veranstaltung ab, wo werden Helfer benötigt, welche Technik ist nötig, wie hoch sind die Kosten, wie wird um Besucher geworben, und, und, und. Veranstaltungskaufleute konzipieren Kongresse, Konzerte & Co., erarbeiten Marketingkonzepte, betreuen Kunden, erstellen Ablauf- sowie Regiepläne und setzen diese um.  

Aber es ist „kein reiner Schreibtischjob, wie man es als Kaufmann erwarten würde“, erklärt Milan Palacios Benden, der selbst eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bei der PRO MUSIK Veranstaltungstechnik GmbH in Trier absolviert. „Man arbeitet während der Ausbildung verstärkt mit Veranstaltungstechnik und setzt sich mit diesem Bereich der Branche auseinander“, sagt Benden. Bei Produktionen könne er an Ort und Stelle die erlernte und eingeplante Technik in Betrieb sehen und erhalte so einen besseren Einblick in die Materie. Das komme einem Azubi zugute, wenn er Kunden berät und Veranstaltungen plant.

Neben der Technik, die zum Einsatz kommt, plant Benden unter anderem die Disposition von Fahrzeugen und Personal, bucht Unterkünfte für Techniker, holt nötige Genehmigungen ein, bearbeitet Veranstaltungen auch im Nachgang – und kümmert sich um Vieles mehr, das im Hintergrund eines Events geschieht.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre


IHK-Ausbildungsberater: Normann Burg
IHK-Prüfungssachbearbeiter:  Beate Schranz


Berufsbildende Schule:
Friedrich-List-Schule KBBZ Saarbrücken 
Stengelstraße 29 
66117 Saarbrücken
Telefon: (06 81) 92 67 60
E-Mail: sekretariat@kbbz-sb.de


Seitenfuß