Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

2.10 Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts zu Marktpreisen je Einwohner ab 2000

Bruttoinlandsprodukt in Millionen Euro

2000 2005 2010 2015 2016 2017 2018 2019
Deutschland
2 109 090
2 288 310
2 564 400
3 026 180
3 134 740
3 259 860
3 356 410
3 449 050
Rheinland-Pfalz
93 617
99 566
112 475
132 924
136 301
139 840
143 015
146 365
IHK-Bezirk Trier
10 313
11 470
12 063
14 998
15 533
15 751
16 135
16565
Landkreis Bernkastel-Wittlich
2191
2458
2796
3330
3517
3485
3501
3618
Eifelkreis Bitburg-Prüm
1771
1947
2254
2525
2577
2678
2764
2918
Landkreis
Vulkaneifel
1277
1414
1512
1795
1851
1925
2008
2022
Landkreis Trier-Saarburg
1831
1939
2063
2667
2856
2907
2985
3081
Stadt Trier
3243
3712
3997
4681
4732
4756
4876
4925

Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen je Einwohner in Euro

2000 2005 2010 2015 2016 2017 2018 2019
Deutschland
25 892
28 134
31 942
37 046
38 067
39 438
40 485
41 508
Rheinland-Pfalz
23 242
24 567
28 127
32 966
33 576
34 360
35 059
35 792
IHK-Bezirk Trier
20 053
22 163
24 336
28 444
29 268
29 766
30 426
31 133
Landkreis Bernkastel-Wittlich
19 326
21 554
25 066
29 887
31 428
31 096
31 206
32 200
Eifelkreis Bitburg-Prüm
18 202
20 011
23 469
26 089
26 407
27 291
28 096
29 532
Landkreis
Vulkaneifel
19 711
21 944
24 236
29 532
30 463
31 702
33 110
33 357
Landkreis Trier-Saarburg
13 181
13 720
14 405
18 190
19 305
19 619
20 071
20 656
Stadt Trier
32 452
36 961
37 893
41 911
42 054
43 211
44 198
44 333

Bruttoinlandsprodukt je Einwohner (2000 = 100)

2000 2005 2010 2015 2016 2017 2018 2019
Deutschland
100,0
108,7
123,4
143,1
147,0
152,3
156,4
160,3
Rheinland-Pfalz
100,0
105,7
121,0
141,8
144,5
147,8
150,8
154,0
IHK-Bezirk Trier
100,0
110,5
121,4
141,8
146,0
148,4
151,7
155,3
Landkreis Bernkastel-Wittlich
100,0
111,5
129,7
154,6
162,6
160,9
161,5
166,6
Eifelkreis Bitburg-Prüm
100,0
109,9
128,9
143,3
145,1
149,9
154,4
162,2
Landkreis
Vulkaneifel
100,0
111,3
123,0
149,8
154,5
160,8
168,0
169,2
Landkreis Trier-Saarburg
100,0
104,1
109,3
138,0
146,5
148,8
152,3
156,7
Stadt Trier
100,0
113,9
116,8
129,1
129,6
133,2
136,2
136,6
Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Statistische Berichte, Bruttoinlandsprodukt, Bruttowertschöpfung in den kreisfreien Städten und Landkreisen der Bundesrepublik Deutschland 1992 und 1994 bis 2019, Berechnungsstand: August 2020
Die Grafik zeigt die Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes zu Marktpreisen je Einwohner ab 2000. Der Wert im Jahr 2000 wird als Index 100 dargestellt. In Deutschland beträgt der Index im Jahr 2019 160,3, in Rheinland-Pfalz 154,0 und im IHK-Bezirk Trier 155,3.
Die Grafik zeigt die Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes zu Marktpreisen je Einwohner, wobei das Jahr 2000 als Index 100 dargestellt ist. Der Index beträgt im Jahr 2019 in Landkreis Bernkastel-Wittlich 166,6, im Eifelkreis Bitburg-Prüm 162,2, im Vulkaneifelkreis 169,2, im Landkreis Trier-Saarburg 156,7 und in der Stadt Trier 136,6.
Die Grafik zeigt das Bruttoinlandsprodukt je Einwohner im Jahr 2019. Dieses betrug in Deutschland 41.508 Euro, in Rheinland-Pfalz 35.792 Euro, im IHK-Bezirk Trier 31.133 Euro, im Landkreis Bernkastel-Wittlich 32.200 Euro, im Eifelkreis Bitburg-Prüm 29.532 Euro, im Vulkaneifelkreis 33.357 Euro, im Landkreis Trier-Saarburg 20.656 Euro und in der Stadt Trier 44.333 Euro.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist ein Maß für die wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitraum. Es misst den Wert der im Inland hergestellten Waren und Dienstleistungen (Wertschöpfung), soweit diese nicht als Vorleistungen für die Produktion anderer Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird in jeweiligen Preisen und preisbereinigt (Deflationierung mit jährlich wechselnden Vorjahrespreisen und Verkettung) errechnet. Auf Vorjahrespreisbasis wird die "reale" Wirtschaftsentwicklung im Zeitablauf frei von Preiseinflüssen dargestellt. Die Veränderungsrate des preisbereinigten Bruttoinlandsprodukts (BIP) dient als Messgröße für das Wirtschaftswachstum der Volkswirtschaften. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist damit die wichtigste Größe der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen. (Quelle: www.destatis.de)

Seitenfuß