IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 01.03.2019

    50NRTH: Im Norden viel Neues!

  • Ansprechpartner
    Foto: Martin Recktenwald
    Presse / Öffentlichkeitsarbeit

    Martin Recktenwald

    Tel.: (06 51) 97 77-1 22
    Fax: (06 51) 97 77-1 15
    recktenwald@trier.ihk.de

Auch der Winter hat einmal ein Ende – perfekte Zeit für 50NRTH, um sich für den Frühling warmzulaufen: Der Online-Händler für Outdoor- und Gartenprodukte hat in Wittlich-Wengerohr sein neues Logistikzentrum eröffnet. Damit wächst der Betrieb, der bislang als „Clemens HobbyTec“ firmierte, von knapp 3000 auf 8000 Quadratmeter.
Der neue Name entstammt der Lage, nämlich dem 50. Breitengrad, der durch die Säubrenner-Stadt verläuft. Die Heimatverbundenheit ist also unverkennbar. Dabei ist der Betrieb von Grund auf international, vertreibt er doch fast ausschließlich Waren amerikanischer Hersteller in Deutschland, Österreich und Luxemburg – und zwar als Exklusiv-Partner.
Das Kerngeschäft sind besonders langlebige Outdoor-Produkte, vor allem aus Kunststoff, Aluminium und Stahl: Geräte- und Gewächshäuser, Weide- und Lagerzelte, Geräte-, Mülltonnen- oder Kissenboxen, Pavillons und Komposter. Ihre Vorteile: Sie verwittern nicht, brauchen keine besondere Pflege, sind leicht aufzubauen, wasserdicht und farbbeständig. 50NRTH übernimmt die komplette Logistik, also Lagerung, Streckenversand und Endkundenbetreuung.
Die Geschichte begann vor 14 Jahren mit einem Gewächshaus aus Israel, das Bernhard Clemens, Inhaber von Clemens Technologies, zufällig entdeckte. Material: Kunststoff, System: modular erweiterbar. Clemens betraute seine damaligen Auszubildenden Christian Maas und Christoph Schmitz mit dem Vertrieb im Internet, der sich damals an die Endkunden richtete.
„Schon zwei Jahre später ahnten wir, das könnte etwas Größeres werden“, erzählt Schmitz. Die steile Wachstumskurve gibt ihm Recht. Der Jahresumsatz betrug im vorigen Jahr 14 Millionen Euro; für 2019 rechnet der Geschäftsführer mit 17 Millionen, für 2020 gar mit 20 Millionen Euro.
Das Unternehmen führen Clemens, Schmitz und Maas weiterhin gemeinsam, Hauptadressat ist inzwischen der Großhandel – Baumärkte, Einzelhandel, Discounter. Die Mitarbeiterzahl ist innerhalb eines Jahres von elf auf 21 gewachsen, als einer der ersten Betriebe in der Region bildet 50NRTH bald einen Kaufmann für E-Commerce aus.
Seit 2010 gibt es den Webshop www.mygardenhome.de für die Endkunden. Schmitz rechnet für 2019 mit insgesamt 50 000 Versendungen. „Im Bereich Pavillons bieten wir das breiteste Sortiment in Europa an“, sagt der 39-Jährige. Für 2020 soll das Geschäft mit Camping-Artikeln stark aufgebaut werden. An Visionen mangelt es nicht: „Wir wollen zum größten deutschen Lieferant in der Gartenbranche werden.“ Bisher habe der mangelnde Platz die Entwicklung beschränkt. „Jetzt können wir Gas geben – wir stehen hier erst am Anfang!“

Seitenfuß