Offizielles Internetangebot der IHK Trier


30.04.2018

Algerien - Aktueller Stand zur Freiverkäuflichkeitserklärung

Am 19.Februar 2018 haben sich die Verbände der europäischen Kammern unter der Dachorganisation Euro-Chambers (ECH) auf die Erstellung einer einheitlichen Formatvorlage für das von der algerischen Seite geforderte Freiverkäuflichkeitszertifikat verständigt. Der DIHK hat an diesem Meeting und dem Verfassen dieser Vorlage für alle Mitgliedsstaaten der EU aktiv teilgenommen.

Seit Mitte März existiert für die europäischen Produzenten/Exporteure eine Formularvorlage auf Englisch und Französisch, die vom Unternehmen ausgefüllt werden muss und dann von der örtlich zuständigen IHK bescheinigt wird. Das Formular heißt "Attestation de libre commercialisation dans le pays d'origine et/ou de provenance des produits exportés vers l'Algérie", und kann hier heruntergeladen werden.

Da die Formularvorlage noch neu ist, haben sich die algerischen Banken noch nicht offiziell dazu geäußert, was in Einzelfällen noch zu Schwierigkeiten führen kann. Die AHK Algerien steht in engem Kontakt mit den algerischen Banken, um eine Akzeptanz dieses Formulars zu erreichen. Die Banken Société Générale Algérienne und BNP Paribas haben dieses neue Formular schon akzeptiert. Somit ist kurz- bis mittelfristig ein ähnliches Ergebnis für die restlichen Bankinstitutionen zu erwarten.

Für weitere Informationen steht die AHK Algerien unter info@ahk-algerie.org zur Verfügung.


Ansprechpartner

Gudrun Wewering
International
Tel.: (06 51) 97 77-2 10
Fax: (06 51) 97 77-2 05
E-Mail: wewering@trier.ihk.de