IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

01.01.2017

Bilstein & Siekermann ausgezeichnet


Dieser Text ist vom 01.01.2017 und könnte inhaltlich veraltet sein.
Die Bilstein & Siekermann GmbH + Co KG ist beim diesjährigen Großen Preis des Mittelstandes als Finalist ausgezeichnet worden. Nachdem das Unternehmen bereits im Vorjahr an dem Wettbewerb teilgenommen hatte und es bis zur Juryliste geschafft hatte, ist man in diesem Jahr einen Schritt weitergekommen und als Finalist ausgezeichnet worden. „Wir freuen uns, dass wir die nächste Stufe dieses wichtigen Preises erklommen haben. Das ist ein großer Erfolg und Ansporn, uns beständig weiter zu verbessern“, resümierte Bruno Hirtz, Geschäftsführer bei Bilstein & Siekermann, erfreut.

Der Große Preis des Mittelstandes wurde zum 22. Mal von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben. Die Stiftung achtet hierbei nicht nur auf Zahlen, Daten und Fakten des Unternehmens, sondern bezieht auch die Bemühungen um Markenbildung sowie Corporate Social Responsibility und Standortförderung in ihre Entscheidungsfindung mit ein. Bilstein & Siekermann war von der Verbandsgemeinde Hillesheim, den Westeifel Werken sowie der WFG Vulkaneifel nominiert worden und konnte so seine Bewerbung einreichen.



Seitenfuß