IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • Deine Chance

    Passgenaue Ausbildungsplatzvermittlung

  • Ansprechpartner
    Foto: Petra Scholz
    Ausbildung

    Petra Scholz

    Tel.: (06 51) 97 77-3 20
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    scholz@trier.ihk.de

Petra Scholz ist ein Name, den ihr euch unbedingt merken solltet.

Warum? Ganz einfach: Sie ist eine sogenannte Ausbildungsplatzvermittlerin.
Ihre Aufgabe ist es, zusammen mit euch einen Ausbildungsplatz in einem Beruf zu finden, der zu euch passt. Mehr noch: Sie wird euch auch bei der Suche nach dem richtigen Unternehmen unterstützen, denn ein Unternehmen zu finden, in dem ihr euch wohlfühlt ist mindestens genauso wichtig wie der richtige Beruf.

Mit welchen Anliegen könnt ihr euch an Frau Scholz wenden?
  • Wenn ihr noch nicht genau wisst, welchen Beruf ihr erlernen wollt.
  • Wenn ihr herausfinden wollt, ob ihr für euren Wunschberuf geeignet seid.
  • Wenn ihr Hilfe bei der Erstellung eurer Bewerbungsunterlagen braucht.
  • Wenn ihr Tipps fürs Vorstellungsgespräch braucht.
  • Wenn ihr Unternehmen sucht, an die ihr eure Bewerbung schicken sollt.

Unser komplettes Beratungs- und Unterstützungsangebot findest du hier.

  • Kammern beraten Studienabbrecher

    Ist das Studium im Moment noch der richtige Weg für mich? Wer sich diese Frage stellt, bekommt in der Sprechstunde der Netzwerkpartner Studienabbrecher Hilfe. Petra Scholz steht an jedem ersten Montag im Monat von 9:00 bis 12:30 Uhr Studierenden für Gespräche in den Räumen des Career-Services der Universität Trier zur Verfügung.

    Unter dem Dach der Wissenschaftsallianz Trier haben die Career-Services der hiesigen Universität und der Hochschule sowie die IHK und HWK Trier ein Beratungsnetzwerk für Studierende initiiert, die mit dem Gedanken spielen, sich umzuorientieren. Sie erhalten hier Informationen zur Berufsausbildung in den Mitgliedsbetrieben und zu den anschließenden Einstiegs-, Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
Logos


Passgenaue Besetzung

Förderung des Projektes
Alle Beratungs- und Unterstützungsleistungen des Programmes sind sowohl für die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), als auch für die teilnehmenden Jugendlichen / ausländischen Fachkräfte grundsätzlich kostenfrei.

Wichtig: Voraussetzung für die Teilnahme an dem Programm ist für Betriebe allerdings eine Erklärung, dass es sich hierbei um ein kleines und mittleres Unternehmen (KMU) handelt. Ein entsprechendes Formular finden Sie rechts im Download-Bereich.
 
Das Programm „Passgenaue Besetzung - Unterstützung von kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“ wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

www.bmwi.de

www.esf.de
ec.europa.eu/employment_social/esf/index.de/htm

Seitenfuß