IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

Freie Plätze vorhanden
  • Digitalkompetenz für Frauen

    IHK Trier und Digital Hub Region Trier laden zum Workshop

  • Ansprechpartner
    Foto: Kai Wilwertz
    Standortpolitik

    Kai Wilwertz

    Tel.: (06 51) 97 77-9 40
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    wilwertz@trier.ihk.de

Die Digitalisierung ist DAS Thema unserer Zeit, weil sie alle Lebensbereiche durchdringt und damit uns alle betrifft. Jung und Alt. Mann und Frau. Digitale Technologien sind nicht mehr wegzudenken. Es ist jetzt an uns ihren Einsatz sinnvoll zu gestalten. Mit einer positiven Haltung und dem Ziel, mit statt gegen die Digitalisierung zu handeln, wird das auch gelingen.
Entgegen den Schreckensszenarien von massenhaften Arbeitsplatzverlusten und der Versklavung des Menschen durch künstliche Intelligenz, die in den Medien gezeichnet werden, ist auch eine positive Perspektive, in der der Mensch im Mittelpunkt steht, möglich. Viel zu selten werden Antworten auf die dafür notwendigen Fragen gegeben:

Wie kann ich die Digitalisierung sinnvoll für mich nutzen?
Welche Kompetenzen werden gebraucht?
Wie kann ich meine Kinder auf die neue digitalisierte Welt vorbereiten?

Eine Maschine denkt nicht. Hat keine emotionale Intelligenz. Sie tut immer nur genau das, was ihr ein Programm sagt. Doch wer hat das Programm geschrieben? Können wir denjenigen vertrauen? Blind? Mit Frances „Poppy“ Northcutt arbeitete schon 1965 die erste Frau als Ingenieurin im Mission Control Center der NASA. Sie und ihr Team berechneten die Flugbahn zur Rückkehr der Apollo-8-Crew zur Erde. Wenn es auch heute einige erfolgreiche weibliche Vorbilder in der Tech-Welt, wie z.B. Fränzi Kühne gibt, finden sich trotzdem viel zu wenige Frauen im Umfeld der Digitalisierung.
Es ist an der Zeit, dass sich daran etwas ändert! Die Digitalisierung muss von Menschen gestaltet werden - und damit auch von Frauen. Es braucht wesentlich mehr Kompetenzen, als reines Technikverständnis. Es braucht Männer UND Frauen!

Gemeinsam mit dem Digital Hub Region Trier bietet die Industrie- und Handelskammer Trier deshalb einen Workshop speziell für Frauen an: In ihrem Seminar "Digitalkompetenz für Frauen" zeigt die Digitalstrategin Tanja Otto in Zusammenarbeit mit Simone Herres von save IT first GmbH welche Kompetenzen es in einer digitalen (Arbeits)welt braucht und wie Frauen die digitale Zukunft gestalten können. Für sich selbst, ihre Familie und das Unternehmen in dem sie arbeiten.

Ablauf

13:00 Uhr Warming Up


13:30 Uhr Was bedeutet Digitalisierung?

Was wird alles unter dem Begriff Digitalisierung verstanden?  Und was bedeutet es für mich?


14:15 Uhr Agilität leben

Agilität - brauchen wir das wirklich? Kann man Agilität leben?


15:00 Uhr Pause


15:15 Uhr Selbstorganisation im Team

Was braucht es, um selbstorganisiert zu arbeiten?


16:00 Uhr Bewusstsein für IT-Sicherheit

Welche Angriffsfläche bieten wir? Und welche Konsequenzen kann ein Angriff haben? Beruflich und privat.


16:45 Uhr Abschluss mit anschließendem Imbiss
  • Termin

    Beginn: 05.03.2020, 13:00 Uhr
    Ende: 05.03.2020, 17:00 Uhr
  • Veranstaltungsort

    Industrie- und Handelskammer Trier Bildungszentrum Raum E.7
    Herzogenbuscher Str. 12
    54292 Trier
  • Online-Anmeldung

Anmeldung

Geben Sie zur Anmeldung in folgendem Formular Ihre Daten an. Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.
Bitte geben Sie uns unbedingt eine Telefonnummer an, damit wir Sie bei Rückfragen und Terminänderungen erreichen können.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet! Sie erhalten keine weitere gesonderte Bestätigung.

Vielen Dank

Anschrift

Datenschutz - und Sicherheitshinweise



Seitenfuß