IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

02.06.2020

Ergreifen wir die Chance!


Dieser Text ist vom 02.06.2020 und könnte inhaltlich veraltet sein.

Standpunkt von Andrea Weber, Viezepräsidentin der IHK Trier und Matthias Ganter, Vorsitzender Tourismusausschuss

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die vergangenen Wochen sind wie ein Tsunami durch die Tourismusbranche gefegt. Niemand hätte sich eine derartige wirtschaftliche Katastrophe ausmalen können. Doch wir müssen nach vorne schauen: Endlich können wir nach hartem politischen Ringen wieder für unsere Gäste da sein.

Einmal mehr hat sich gezeigt, wie wichtig die Hotel- und Gaststättenbranche für das Gesamtgefüge unserer Wirtschaft und das Lebensgefühl der Menschen ist. Ganz zu schweigen vom Tourismus, eine der tragenden wirtschaftlichen Säulen unserer Region, der wir jetzt gemeinsam unter schwierigsten Bedingungen neues Leben einhauchen müssen. Ergreifen wir die Chance, mit unseren Natur- und Weinlandschaften, Premium-Wander- und Radwegen sowie kulturhistorischen Schätzen neue Zielgruppen anzusprechen. Lassen Sie uns frische Konzepte entwickeln und digitale Möglichkeiten nutzen – für mehr Modernität, Service und Gesundheitsschutz.

Die Herausforderungen an unsere Betriebe sind enorm. Wir wissen, dass die aktuellen Vorgaben für viele keinen lohnenden Geschäftsbetrieb zulassen. Für jene, die noch über Monate hinaus nicht oder kaum geschäftlich tätig sein können, müssen wir ein zusätzliches Überlebensprogramm entwerfen. Denn mit marktwirtschaftlichen Lösungen und Krediten allein kann sie niemand durch die Krise bringen. Hier brauchen wir eine solidarische Antwort, sonst gibt es sie womöglich bald kaum noch: Kneipen, Bars, Discotheken, Kulturbetriebe, Schausteller, Veranstalter, Messebauer und die Reisebranche, um nur einige zu nennen. Genau das fordern wir weiterhin mit Nachdruck ein!

Seitenfuß