IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 01.06.2019

    #GemeinsamEntscheiden!

    Nirgendwo sonst haben Unternehmen eine vergleichbare Chance, Einfluss zu nehmen, als bei der IHK-Vollversammlungswahl

  • Ansprechpartner
    Foto: Jennifer Schöpf
    Recht und Steuern

    Jennifer Schöpf

    Tel.: (06 51) 97 77-4 11
    Fax: (06 51) 97 77-4 05
    schoepf@trier.ihk.de

Vom Freitag, 16. August, bis Mittwoch, 18. September 2019 ist es so weit: Dann entscheiden die 28 500 Mitgliedsunternehmen der IHK Trier, wer ihre Interessen in der nächsten Vollversammlung vertritt. Selbstvertretung ist organisierte Freiheit, deshalb ist eine Beteiligung an der Wahl so wichtig, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jan Glockauer.

Herr Glockauer, warum ist das ehrenamtliche Engagement unserer Unternehmer in der Vollversammlung so wichtig?
Wir brauchen in der Region Trier Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich für ihre Interessen selbst einsetzen. Denn wirtschaftlicher Erfolg hängt stark von den Rahmenbedingungen ab. Und wo immer über die Spielregeln und Bedingungen wirtschaftlichen Handelns entschieden wird, ist die IHK-Vollversammlung gefragt. Unternehmen brauchen leistungsfähige Bildungs- und Sozialsysteme, fairen Wettbewerb, moderne Infrastruktur, Innovationskraft und vieles mehr. Deshalb sollten Unternehmer auch gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und ihre eigenen Angelegenheiten autark regeln – das gelingt am besten gebündelt über die IHK.

Warum ist eine hohe Wahlbeteiligung von Bedeutung?
Je mehr Unternehmer ihre Stimme abgeben, desto stärker ist die Legitimation der künftigen Vollversammlung – und desto mehr Gewicht hat sie. Das ist wichtig vor allem für unsere Interessenvertretung gegenüber der Politik.

Inwieweit kann die IHK denn die Interessen kleiner und mittelständischer Betriebe vertreten?
Die Vollversammlung ist ein Querschnitt der IHK-zugehörigen Wirtschaft in der Region Trier; hier sind alle Branchen und Betriebsgrößen vertreten. Die Stimme jedes Mitglieds wiegt gleich – bei den Abstimmungen im Gremium ebenso wie bei der Wahl. Wir sind dem Gemeinwohl der Wirtschaft verpflichtet: überparteilich, sachorientiert und eigenverantwortlich. Nirgendwo sonst haben Unternehmen eine vergleichbare Chance, Einfluss zu nehmen. Deshalb: Wählen Sie mit!


Zehn Gründe, warum Sie wählen sollten:  

  • damit die Region Trier als Wirtschaftsstandort gestärkt wird
  • damit Sie persönlich den Kurs Ihrer IHK mitbestimmen
  • weil Ihre IHK sich gegen Bürokratie und für eine gute Infrastruktur stark macht
  • damit die Stimme der Wirtschaft ein starkes Gewicht gegenüber Politik und Verwaltung hat
  • weil die IHK dem Fachkräftemangel mit der dualen Ausbildung und einer hochwertigen Weiterbildung entgegentritt
  • weil Sie so von Ihrem Selbstbestimmungsrecht Gebrauch machen  
  • weil jede abgegebene Stimme der neuen Vollversammlung den Rücken stärkt
  • weil Sie auf diesem Weg Ihre Expertise aus der Praxis einbringen können
  • weil Sie so die Themen auf die Agenda bringen können, die Ihnen besonders wichtig sind
  • weil nur Sie selbst wissen, was die Wirtschaft in der Region Trier braucht!

Seitenfuß