IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 23.09.2019

    HOGANEXT nimmt sich Ausbildungskonzept zum Ziel

  • Ansprechpartner
    Foto: Anne Kathrin Morbach
    Wein & Tourismus

    Anne Kathrin Morbach

    Tel.: (06 51) 97 77-2 40
    Fax: (06 51) 97 77-9 65
    morbach@trier.ihk.de

Logo Hoganext kleinDie Betriebe der Hotellerie und Gastronomie stehen vor vielfältigen Herausforderungen: Digitalisierung, Zunahme der Bürokratie, Ressourcenmangel und Generationskonflikte, Fachkräftemangel, unattraktive Arbeitszeiten, niedrige Margen und teilweise hoher Investitionsstau. Das erschwert es, Mitarbeiter zu finden, sowohl auf Ausbildungsebene wie auch auf Ausbilder- und Führungskräfteebene.

Zwei Lösungsansätze von HOGANEXT lauten:
Die betriebliche Ausbildung muss attraktiver gestaltet werden.
Ausbildungen der Zukunft müssen konzeptionell und strategisch gedacht werden und im Rahmen von Netzwerken umgesetzt werden, um Ressourcen zu sparen und effizient zu sein.

Daher ist das Ziel von HOGANEXT für das Jahr 2020 die Umsetzung eines regionalen Ausbildungskonzepts für Hotel- und Gastronomiebetriebe.

Ziele:
  • Erhöhung der Qualifikation des einzelnen Azubis, sowohl in den Soft-Skills als auch in den Fach-Skills
  • Senkung der Abbruchquoten
  • Imageförderung der Branche
  • Mehr Bewerber um Ausbildungsstellen in den teilnehmenden Betrieben dank professioneller PR-Begleitung und Marketing
  • Netzwerk und Erfahrungsaustausch unter den teilnehmenden Betrieben

Zielgruppe:
  • Auszubildende aus Betrieben des Hotel- und Gaststättengewerbe der Region Trier
  • Betriebe des Hotel- und Gaststättengewerbe der Region Trier

Nutzen für die Auszubildenden der teilnehmenden Betriebe:
  • Bessere Qualifizierung der Auszubildenden
  • Teilnahme an bis zu 10 Spezial-Schulungen z.B. Fachschulung zum Thema Fleisch bei einem regionalen Metzger
  • Betreuung durch einen professionellen Projektleiter
  • Netzwerkbildung zwischen Azubis und Ausbilder
  • Auszubildende erweitern ihren Horizont und lernen neue Betriebsabläufe kennen

Nutzen für die teilnehmenden Betriebe:
  • Angebot eines professionellen Ausbildungskonzepts
  • Kein eigener Organisationsaufwand
  • Möglichkeit mit hochwertigem Ausbildungskonzept in der Außendarstellung zu werben
  • Individuelle Beratung vor Ort oder per Videokonferenz
  • Marketing Starter Paket
  • Nutzung der Fotos und Videos der Azubi-Veranstaltungen für eigene Social Media Kanäle
  • Teilnahme an zwei Workshops zum Thema „Beschwerdemanagement“ und „Kommunikation, Führung und Feedback“
  • Pro Betrieb zwei Zugänge zur Denk-Neu-Onlineakademie mit mehr als 40 Lern-Videos für Ausbilder und Führungskräfte

Den Link "FAQ zum HOGANEXT-Ausbildungskonzept" finden Sie hier.

Bewerben Sie sich bis zum 13. Dezember 2019 und reservieren Sie Plätze für Ihre Auszubildenden. Bitte füllen Sie hierzu die Absichtserklärung (Link hier) aus.

Seitenfuß