Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

Freie Plätze vorhanden
Icon: Webinar
Webinar
  • Klimarisiken erkennen und reduzieren

    Der fortschreitende Klimawandel wirkt sich in ganz unterschiedlichen Bereichen auf die Wirtschaft insgesamt und Unternehmensstandorte aus.

  • Foto: Christian Kien
    Innovation, Umwelt, Energie

    Christian Kien

    Tel.: 0651 9777-540
    Fax: 0651 9777-505
    kien@trier.ihk.de

Zu den Klimarisiken gehören physische Risiken, wie Überschwemmungen, Wasserknappheit, Überhitzung von Hallen am eigenen Standort und durch Extremwetterereignisse ausgelöste Lieferunterbrechungen. Außerdem gibt es Transformationsrisiken, die die Zukunftsfähigkeit des eigenen Geschäftsmodells in Frage stellen. Darauf müssen sich Unternehmen mit passenden Klimaanpassungsmaßnahmen einstellen. Auch um die Anforderungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung, sowie von Banken und Kunden zu erfüllen, ist eine systematische Analyse der eigenen Klimarisiken erforderlich. Häufig fehlt dafür aber noch das notwendige Handwerkszeug in Unternehmen. Wir laden Sie zu unserem 27. Webinar der Reihe #Klima.Unternehmen.Wandel mit Unterstützung der IHK zu Leipzig ein.

Klimarisiken erkennen und reduzieren
digital über MS Teams
am Donnerstag, den 18. April 2024, von 13:00 bis 14:00 Uhr.


Zum Einstieg wird Kirsten Sander vom Kompetenzzentrum Klimafolgen und Anpassung beim Umweltbundesamt (UBA) die Rolle der Wirtschaft bei der Klimaanpassung einordnen und aktuelle Vorhaben und Angebote des UBA vorstellen. Max Ulrich, Meteorologe und Inhaber der Beratung AtmoVera, wird anschließend das Vorgehen bei der unternehmerischen Klimarisikoanalyse erläutern und anhand von Beispielen die Ableitung von Klimaanpassungsmaßnahmen zeigen.
 

Seitenfuß