IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

02.10.2019

Kortmanns Mode feiert 15-jähriges Bestehen

Einheimische und Touristen interessieren sich gleichermaßen für Modisches und so schauen viele während des Schlenderns durch die Brückenstraße in Traben-Trarbach bei „Kortmanns. Mode für Sie und Ihn“ herein, erzählt Inhaberin Sandra Wedertz. Sie und ihre fünf Mitarbeiterinnen freuen sich dieser Tage über das 15-jährige Bestehen des Modegeschäfts.
Ergänzend zum Anlass für einen Rückblick gibt es außerdem eine Neuerung, die in die Zukunft verweist. „Seit 1. August haben wir erstmals eine Auszubildende“, berichtet Wedertz. Gerade für kleinere Einzelhändler sei es derzeit nicht einfach, Personal auf dem Arbeitsmarkt zu finden. Daher habe sie sich entschieden, selbst aktiv zu werden für die Nachwuchsgewinnung. Zugute kam ihr dabei, dass sie seinerzeit bei ihrer IHK-Weiterbildung zur Handelsfachwirtin zusätzlich eine Ausbilderbefähigung erlangt hatte. So sei der jetzige Einstieg für Kortmanns. Mode als Ausbildungsbetrieb unkompliziert gewesen. Die Zusammenarbeit mit den beteiligten Akteuren, von IHK Trier bis zur Berufsschule, bewertet Wedertz sehr positiv. „Es würde mich freuen, wenn das Beispiel weitere kleine Betriebe ermutigt, selbst auszubilden“, sagt die Inhaberin von Kortmanns. Mode.
Die Tradition eines Modegeschäfts in der Brückenstraße reicht übrigens schon weiter zurück. Am selben Standort existierte als Vorgänger das „Modehaus Petermann“. Vor 28 Jahren habe sie zuerst als Auszubildende, danach als Angestellte dort gearbeitet, erinnert sich Wedertz. Nach der Insolvenz dieses Unternehmens, das seinerzeit von dem Nachfolger geführt wurde, wagten die Töchter des ursprünglichen Inhabers Petermann einen Neuanfang. Sie gründeten 2004 ein neues Modehaus und setzten zunächst die Tradition der Herrenbekleidung und Wäsche fort. Nachdem 2008 Damenmode ins Sortiment aufgenommen wurde, änderte sich der Name des Geschäfts von „Men‘s World“ zum heutigen „Kortmanns. Mode“.
2013 kehrte auch Sandra Wedertz in das Haus zurück – zunächst als Angestellte, später übernahm sie als neue Inhaberin. Neben regionalen Stammkunden trügen nicht zuletzt Touristen einen wichtigen Teil zum Umsatz des Ladens bei. „Von Ostern bis Oktober sind hier sehr viele mit dem Rad unterwegs oder mit dem Wohnmobil beim Campen. Und auch der Mosel-Wein-Nachts-Markt bringt viele Gäste nach Traben-Trarbach. Davon profitieren wir sehr“, meint Wedertz. Als Dankeschön an die Kunden gibt es zur 15-Jahr-Feier eine Rabattaktion, die noch bis zum 19. Oktober läuft.

Seitenfuß