IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

(Foto: thicha - Fotolia.com)
  • 01.03.2019

    Navi durch den digitalen Dschungel

  • Ansprechpartner
    Foto: Stephanie Illg-Kollmann
    Standortpolitik

    Stephanie Illg-Kollmann

    Tel.: (06 51) 97 77-9 30
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    illg-kollmann@trier.ihk.de

Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen und insbesondere dem Handel eine neue Flexibilität, was wiederum enorme Herausforderung mit sich bringt. Zwar ist der Einzelhandel gewohnt, mit Veränderungen umzugehen, jedoch bedeutet das in Zeiten der Digitalisierung, die schnellen Schritte der Transformation auch erfolgreich managen zu können. Neu aufkommende Trends und eine rasante technologische Entwicklung wirken sich zunehmend auf das Konsumentenverhalten aus. Die Anforderungen, Bedürfnisse und Wünsche der Kunden sind vielfältiger geworden und heute bestimmt der Kunde mehr denn je, welches Geschäftsmodell sich in der Zukunft bewähren wird. Nahezu jeder Haushalt verfügt heute über Internet. Es beeinflusst unser alltägliches Leben enorm und sowohl Smartphones als auch Tablets sind nicht mehr weg zu denken. Zwar hat sich die Wachstumsgeschwindigkeit im Onlinehandel in den vergangenen Jahren verlangsamt, so ist jedoch immer noch ein Umsatzwachstum von 9,6 Prozent für das Geschäftsjahr 2018 zu verzeichnen. Es ist also höchste Zeit, wenn Sie es noch nicht getan haben, sich mit dem Thema Digitalisierung auseinanderzusetzen und die Herausforderungen auch als Chance zu sehen. Damit der digitale Wandel kein schwarzes Loch für Sie bleibt und, da bekanntlich der erste Schritt der schwerste ist, möchten wir Ihnen mit diesem kleinen Leitfaden eine Hilfestellung an die Hand geben. Damit Sie als Unternehmen den Einstieg in den Bereich Digitalisierung wagen, vor dem Sie sich vielleicht bisher gescheut haben. Dabei geht es nicht darum, dass das Allheilmittel ein eigener Online-Shop für jeden Händler ist. In erster Linie sollte die digitale Auffindbarkeit im Fokus stehen, damit potenzielle Kunden wissen, dass es Sie gibt. Danach gilt es im zweiten Schritt herauszufinden, welche und ob eine Onlinehandel-Strategie für Sie passend ist.

Seitenfuß