Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

Freie Plätze vorhanden
Icon: Präsenzveranstaltung
Präsenzveranstaltung
  • Reisekostenrecht für Auslandseinsätze in Europa

    Reisekostenrecht nach Einkommenssteuergesetz, Reisekosten nach dem Bundesreisekostengesetz, etc.

  • Extern

    Matthias Fuchs

    Tel.: (06 51) 9 75 67-20
    fuchs@eic-trier.de

Das Reisekostenrecht bringt sowohl nach dem Einkommensteuergesetz als auch nach dem Bundesreisekostengesetz viele Besonderheiten mit sich, die im Kontext der Mitarbeitereinsätze im Ausland zu beachten sind. Die jeweilige Kategorisierung ist wichtig, um Reisekosten richtig abzurechnen und gegebenenfalls kostspielige Fehler zu vermeiden. Herausforderungen bringen jeweils insbesondere die Regelungen zur Bestimmung der ersten Tätigkeitstätte, der steuerfreien Erstattung vom Verpflegungsmehraufwand, der Fahrt- und Übernachtungskosten sowie der Begriff der Mahlzeiten mit sich. Auch die dienstliche Nutzung von PKW und die daraus resultierenden Auswirkungen in der Besteuerung sind in oftmals Gegenstand von Zweifelsfällen.

Die Teilnehmer lernen die Wirkungsweise des Reisekostenrechts nach dem Einkommensteuergesetz sowie das Reisekostenrecht nach dem Bundesreisekostengesetz kennen. Grundsätze des internationalen Sozialversicherungsrechts und des internationalen Steuerrechts werden ebenfalls thematisiert. Der grenzüberschreitende Kontext wird anhand diverser Länderbeispiele und der jeweiligen Voraussetzungen und Antragspflichten dargestellt. Grundlagen zu den Meldepflichten runden das Programm ab. Die Veranstaltung richtet sich branchenübergreifend an Leiter/innen und Sachbearbeiter/innen aus den Bereichen Personal, Buchhaltung/Rechnungswesen und Verwaltung sowie an Steuerberater/innen und sonstige Interessierte an der Thematik.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Seitenfuß