Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 04.11.2022

    Steuervergünstigungen jetzt Online vergeben

    USA - Verteilung der CBMA-Steuervergünstigungen ab sofort über TTB - Online-Portal möglich

  • Foto: Matthias Lex
    International

    Matthias Lex

    Tel.: (06 51) 97 77-2 11
    Fax: (06 51) 97 77-2 05
    lex@trier.ihk.de

CBMA-Steuervergünstigungen sind für jeden Hersteller, auch für ausländische Hersteller, mengenmäßig begrenzt.  Ausländische Hersteller nutzen die CBMA-Steuervergünstigungen, indem sie diese an ihre US-Importeure abtreten.  Derzeit wird die Übertragung der Zuständigkeit für die Verwaltung der CBMA-Steuervergünstigungen für importierten Alkohol von der U.S. Customs and Border Protection (CBP) auf das Alcohol and Tobacco Tax and Trade Bureau (TTB) vorbereitet. Die Steuervergünstigungen für Weine, die ab dem 1. Januar 2023 in die USA eingeführt werden, fallen ab diesem Zeitpunkt in die Zuständigkeit des TTB.

Vor der Zuweisung von CBMA-Steuervergünstigungen müssen sich ausländische Hersteller zunächst über das neue Online-System myTTB bei der TTB registrieren.  Wenn die TTB-Registrierung eines ausländischen Herstellers abgeschlossen ist, erhält dieser Hersteller eine „TTB Foreign Producer ID“ und kann dann seine Steuervorteile über das myTTB-System an Importeure weitergeben.

Der ausländische Hersteller teilt seine Foreign Producer ID seinem Importeur mit, welche dieser dann in den Einfuhrmeldungen bei der CBP und den Erstattungsanträgen der TTB angibt.

Ausländische Hersteller können sich ab sofort über das myTTB-System registrieren und das System nutzen, um Importeuren für das Kalenderjahr 2023 Aufträge zu erteilen.

Die TTB hat einen Leitfaden veröffentlicht, der ausländische Hersteller bei der Registrierung und Nutzung dieses neuen Systems unterstützt.  Weiterhin hat die TTB eine Webseite veröffentlicht, die einen umfassenderen Überblick bietet.

Seitenfuß