Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • VG Bitburger Land, Flächennutzungsplan und Schleid Bebauungsplan

  • Foto: Wilfried Ebel
    Standortpolitik

    Wilfried Ebel

    Tel.: (06 51) 97 77-9 20
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    ebel@trier.ihk.de

    Foto: Kevin Gläser
    Existenzgründung und Unternehmensförderung

    Kevin Gläser

    Tel.: (06 51) 97 77-5 30
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    glaeser@trier.ihk.de

    Foto: Stefan Rommelfanger
    Standortpolitik

    Stefan Rommelfanger

    Tel.: (06 51) 97 77-9 30
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    stefan.rommelfanger@trier.ihk.de



Stadt/Gemeinde

VG Bitburger Land und OG Schleid

Bezeichnung des Plans

Teilgebiet "Gesamtort"

Art des Plans

Flächennutzungsplan und Bebauungsplan

Beschreibung

In der Ortsgemeinde stehen keine gemeindeeigenen Grundstücke mehr zur Verfügung. Es sind aber in jüngster Zeit vermehrt Nachfragen nach Baugrundstücken an die Gemeinde herangetragen worden. Deshalb hat sich der Gemeinderat intensiv mit der städtebaulichen Entwicklung einzelner Teilbereiche in der Ortslage beschäftigt und kommt zu dem Ergebnis, dass der rechtswirksame Bebauungsplan "Gesamtort" im Bereich der "Ginneberger Straße" geändert wird. Es handelt sich um einen städtebaulichen sinnvollen Lückenschluss, da hier sämtliche Infrastruckturanlagen vorhaden sind. Hier sollen auf landwirtschaftlichen Nutzflächen ca. 6 Baugrundstücke ausgewiesen werden. Der bestehende Bebauungsplan setzt hier Flächen für die Landwirtschaft fest. Die Ortsgemeinde kann die erforderlichen Grundstücke erwerben und ist somit in der Lage den Bedarf an Baugrundstücken kurzfristig decken zu können. Aud eme genannten Gründen beschließt der Ortsgemeinderat die 1. Änderung des Bebauungsplans "Gesamtort"

Plandokumente und Informationen


www.bitburgerland.de

Rückmeldefrist an IHK

16.04.2021


Ansprechpartner IHK Trier

Kevin Gläser




Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen! Bitte formulieren Sie diese möglichst konkret auf den Beteiligungssachverhalt bezogen und teilen Sie uns mit, an welchen Stellen die Entwurfsvorlage aus Ihrer Sicht gekürzt, geändert oder ergänzt werden sollte.

Bitte beachten Sie, dass allein die von der jeweiligen Anhörungsbehörde öffentlich ausgelegten Planunterlagen vollständig und verbindlich sind. Falls Sie Ihre Anregungen rechtsgültig äußern möchten, müssen Sie dies immer auch schriftlich gegenüber der jeweiligen Anhörungsbehörde tun.

Alle nachfolgenden Felder, die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder!

Ihre Daten sind erfolgreich eingetroffen. Vielen Dank.

Hier können Sie Ihre Anmerkungen hinterlassen

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Seitenfuß