Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

01.01.2021

Vorbild und erfolgreiche Führungspersönlichkeit

Cornelia Lamberty, Geschäftsführerin der moccamedia AG, ist Preisträgerin von „Erfolgreiche Frauen im Mittelstand 2020“. Damit würdigen die Ausrichter, der Landesfrauenrat Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Institut für Familienunternehmen & Mittelstand der WHU, sie als Vorbild und erfolgreiche Führungspersönlichkeit.
Eine neuartige Idee, Durchsetzungsstärke und Unternehmergeist – so beschreibt Cornelia Lamberty die Basis, mit der sie 1989 die Mediaagentur moccamedia als One-Woman-Start-up realisierte. Heute leitet sie ein Unternehmen mit rund 200 Mitarbeitenden. Dynamik und Innovation sind wichtige Bestandteile ihrer Philosophie. Deshalb gibt es bei moccamedia ein eigenes Innovationsgremium, das die Ideen der Mitarbeitenden aufgreift und auf Machbarkeit prüft. Die innovativen Impulse betreffen weit mehr als Media- und Geschäftsideen, sondern finden sich in allen Teilen der Agentur wieder – auch im Bereich Personalentwicklung. So ist die Vereinbarkeit von Karriere und Familie für moccamedia-Mitarbeitende schon lange selbstverständlich. Garantierte Kindergarten- und Hortplätze gehören genauso zum Angebot für junge Eltern wie Homeoffice und Teilzeitstellen. Aber auch ein bezahltes Sabbatical unterstützt eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Einzigartig und herausragend ist der hauseigene Shuttleservice, der, wenn es zeitlich erforderlich ist, Kinder abholt und bringt und so den Eltern ermöglicht, Aufgaben in Ruhe und ohne unnötigen Zeitdruck zu Ende zu führen. Aber moccamedia bietet noch mehr in Sachen Frauenförderung: 50 Prozent der Stellen in der mittleren und oberen Führungsebene sind bei moccamedia mit Frauen besetzt.

Seitenfuß