Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 10.06.2020

    Wettbewerb Frauen im Mittelstand

  • Foto: Kevin Gläser
    Existenzgründung und Unternehmensförderung

    Kevin Gläser

    Tel.: (06 51) 97 77-5 30
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    glaeser@trier.ihk.de

Der Landesfrauenrat Rheinland-Pfalz hat 2018 erstmals den Preis "Erfolgreiche Frauen im Mittelstand" in Kooperation mit dem Institut für Familienunternehmen der WHU - Otto Beisheim School of Management (ifb@WHU) mit Sitz in Vallendar ausgeschrieben, um Frauen aus erfolgreichen mittelständischen Unternehmen für ihre nachhaltige, erfolgreiche und zukunftssichernde Unternehmensaufstellung sowie ihre besonderen Verdienste im Bereich der Förderung von Vereinbarkeit von Beruf und Familie auszuzeichnen.
Das Spannungsfeld von Globalisierung, demografischem Wandel und Digitalisierung stellt die Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen. Sie brauchen Antworten und kreative Verantwortliche. In diesen Umbrüchen haben Frauen diverse Skills, um die Unternehmen erfolgreich aufzustellen. Dabei berücksichtigen sie auch die Anforderungen von Familien sowie zunehmende Familienzeiten für Kinder und Pflege der Angehörigen.
Der Wettbewerb "Erfolgreiche Frauen im Mittelstand" will deshalb:

  • Erfolgreiche Frauen sichtbar machen
  • Das Selbstverständnis für Frauen im Top-Management fördern
  • Respekt, Achtung und Anerkennung der Leistungen von berufstätigen Frauen initiieren
  • Vorbilder für jüngere Frauengenerationen schaffen und unterstützen
  • Bekanntheitsgrad von Unternehmen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern, steigern und andere Manager für Maßnahmen motivieren
  • Beschäftigte zur persönlichen Verantwortung und Karriere motivieren

Bundesweit wurden Geschäftsführerinnen und Vorstandsfrauen gesucht aus Unternehmen mit

  • 50 - 500 Beschäftigten
  • Nachhaltiger, zukunftssichernder Unternehmensaufstellung
  • Besonderen Verdiensten im Bereich Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Geschäftsführerinnen und Vorstandsfrauen konnten sich entweder bewerben oder von Mitarbeitern oder Geschäftspartnern vorgeschlagen werden.
Weitere Informationen finden Sie unter www.frauen-im-mittelstand.de

Seitenfuß