IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

Freie Plätze vorhanden
  • Workshop „Ausbildungsduldung und Ausbildung von Geflüchteten erfolgreich meistern“

  • Ansprechpartner
    Foto: Mihaela Milanova
    Ausbildung

    Mihaela Milanova

    Tel.: (06 51) 97 77-3 62
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    milanova@trier.ihk.de

Immer mehr Geflüchtete starten eine Ausbildung in Deutschland oder befinden sich in der Vorbereitungsphase hierzu. Für Betriebe stellen sich dabei viele Fragen: Wer kann überhaupt eine Ausbildung antreten? Wie funktioniert die Ausbildungsduldung und wo beantrage ich diese? Welche Fördermöglichkeiten kann ich in Anspruch nehmen?

Nachdem die ersten bürokratischen Hürden überwunden sind, steht das erfolgreiche Meistern der Ausbildung von Menschen mit Fluchthintergrund im Vordergrund. Dazu zählen neben Hürden der (Fach-)Sprache weitere Herausforderungen wie der Ausgleich mangelnder Schulbildung, die Berufsschule und Prüfungen sowie interkulturelle Missverständnisse im Arbeitsalltag zwischen Azubis und Ausbildern.

Im Workshop möchten wir gemeinsam mit Ihnen beleuchten, wie die Ausbildung stabilisiert und Ausbildungsabbrüche vermieden werden können. Wir setzen dabei auf die Erfahrungsberichte von anderen Unternehmen und zeigen konkrete Unterstützungswege auf. Folgende Fragen stehen im Fokus:
 
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und Förderangebote: Wie funktioniert`s und was kann ich nutzen?
  • Welchen Problemen begegnen Sie und Ihre Auszubildenden mit Fluchthintergrund im betrieblichen Alltag?
  • Wie kann frühzeitig und lösungsorientiert auf Probleme reagiert werden?

Ihre Teilnahme
Der Workshop richtet sich an ausbildende Unternehmen, die bereits ausbilden oder in Form einer Einstiegsqualifizierung (EQ) hierauf vorbereiten. Wir freuen uns auch über die Teilnahme von Unternehmen, die zukünftig planen, Geflüchtete erfolgreich auszubilden. Die Teilnahme ist kostenfrei, für Verpflegung wird gesorgt. Insgesamt stehen 50 Plätze zur Verfügung.

Programm:
 
8:30 Uhr
  • Eintreffen mit dem Frühstücksimbiss

9:15 – 09:30 Uhr Begrüßung und Vorstellung
  • IHK Trier, HWK Trier und KAUSA Servicestelle RLP / Standort Trier
  • NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge

09:30 – 10:15 Uhr Impulse
  • Die Ausbildungsduldung einfach erklärt
  • Interview: Im Gespräch mit der Ausländerbehörde
  • Förderangebote während der Ausbildung

10:15 – 11:15 Uhr Interaktiver Workshopteil „Ausbildung erfolgreich meistern“
  • Erfahrungsberichte von Betrieben und Bearbeitung von Fallbeispielen
  • Gemeinsam weiterdenken: Wie gelingt die Ausbildung?

11:30 Uhr Ausklang
  • Termin

    Beginn: 12.06.2019, 8:30 Uhr
    Ende: 12.06.2019, 11:30 Uhr
  • Veranstaltungsort

    Tagungszentrum der Handwerkskammer Trier
    Loebstraße 18
    54292 Trier
  • Veranstalter

    IHK Trier, Handwerkskammer Trier und NETZWERK Unternehmen integriert Flüchtlinge
  • Online-Anmeldung

Anmeldung

Geben Sie zur Anmeldung in folgendem Formular Ihre Daten an. Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.
Bitte geben Sie uns unbedingt eine Telefonnummer an, damit wir Sie bei Rückfragen und Terminänderungen erreichen können.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet! Sie erhalten keine weitere gesonderte Bestätigung.

Vielen Dank

Anschrift

Datenschutz - und Sicherheitshinweise



Seitenfuß