Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

2.1 Bruttowertschöpfung (BWS) zu Herstellungspreisen nach Wirtschaftsbereichen und Verwaltungsbezirken in Mio. EUR

2019

Verwaltungsbezirk Insgesamt Land- u. Forstwirtschaft, Fischerei produzierendes
Gewerbe

zusammen
produzierendes
Gewerbe

darunter
verarbeitendes
Gewerbe
produzierendes
Gewerbe

darunter
Baugewerbe
Stadt Trier 4435 7 968 575 182
Landkreis Bernkastel-Wittlich 3259 55 1274 895 250
Eifelkreis Bitburg-Prüm 2628 85 1101 778 197
Landkreis Vulkaneifel 1821 34 647 435 131
Landkreis Trier-Saarburg 2775 48 892 524 233
Verwaltungsbezirk Dienstleistungsbereiche

zusammen
Dienstleistungsbereiche

darunter
Handel, Gastgewerbe und Verkehr
Dienstleistungsbereiche

darunter
Finanzierung, Vermietung und Unternehmensdienstleister
Dienstleistungsbereiche

darunter
öffentliche und private Dienstleister
Stadt Trier 3460 864 864 1732
Landkreis Bernkastel-Wittlich 1929 538 661 731
Eifelkreis Bitburg-Prüm 1442 367 568 507
Landkreis
Vulkaneifel
1140 285 330 525
Landkreis Trier-Saarburg 1834 525 720 590
Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Statistische Berichte, Bruttoinlandsprodukt, Bruttowertschöpfung in den kreisfreien Städten und Landkreisen der Bundesrepublik Deutschland 1992 und 1994 bis 2019, Berechnungsstand: August 2020
Bruttowertschöpfung (BWS)
Die Bruttowertschöpfung umfasst den im Produktionsprozess geschaffenen Mehrwert. Sie ergibt sich als Differenz zwischen den Produktionswerten und den Vorleistungen in den einzelnen Wirtschaftsbereichen. Die BWS ist zu Herstellungspreisen bewertet, berücksichtigt also die empfangenen Gütersubventionen, nicht jedoch die zu zahlenden Gütersteuern. Die Aufsummierung der in den einzelnen Wirtschaftsbereichen ermittelten BWS ergibt die gesamtwirtschaftliche "unbereinigte BWS". Durch Abzug der unterstellten Bankgebühr, die als gesamtwirtschaflticher Vorleistungsverbrauch zu interpretieren ist, erhält man die "bereinigte BWS".
Schematische Darstellung
Produktionswert zu Herstellungspreisen
-
Vorleistungen zu Anschaffungspreisen
=
Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen (unbereinigt)
-
Unterstellte Bankgebühr
=
Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen (bereinigt)
+
Gütersteuern abzüglich Gütersubventionen
=
Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen
-
Abschreibungen
=
Nettoinlandsprodukt zu Marktpreisen

Seitenfuß