Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

2.6 Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes (BIP) ab 2000 des IHK-Bezirks Trier im Vergleich zu Rheinland-Pfalz und Deutschland

Jahr BIP zu Marktpreisen

IHK-Bezirk Trier
in Mio. Euro
BIP zu Marktpreisen

IHK-Bezirk Trier
2000 = 100
BIP zu Marktpreisen

Rheinland-Pfalz
in Mio. Euro
BIP zu Marktpreisen

Rheinland-Pfalz
2000 = 100
BIP zu Marktpreisen

Deutschland
in Mio. Euro
BIP zu Marktpreisen

Deutschland
2000 = 100
2000
10 313
100,0
93 617
100,0
2 109 090
100,0
2001
10 482
101,6
93 851
100,2
2 172 540
103,0
2002
10 829
105,0
95 725
102,3
2 198 120
104,2
2003
11 108
107,7
96 358
102,9
2 211 570
104,9
2004
11 423
110,8
99 310
106,1
2 262 520
107,3
2004
11 470
111,2
99 566
106,4
2 288 310
108,5
2006
11 774
114,2
103 467
110,5
2 385 080
113,1
2007
12 293
119,2
107 936
115,3
2 499 550
118,5
2008
12 434
120,6
109 464
116,9
2 546 490
120,7
2009
12 063
117,0
106 163
113,4
2 445 730
116,0
2010
12 623
122,4
112 475
120,1
2 564 400
121,6
2011
13 344
129,4
117 323
125,3
2 693 560
127,7
2012
13 573
131,6
120 490
128,7
2 745 310
130,2
2013
14 059
136,3
123 016
131,4
2 811 350
133,3
2014
14 459
140,2
127 528
136,2
2 927 430
138,8
2015
14 998
145,4
132 924
142,0
3 0226 180
143,5
2016
15 533
150,6
136 301
145,6
3 134 740
148,6
2017
15 751
152,7
139 840
149,4
3 259 860
159,1
2018
16 135
156,5
143 015
152,8
3 356 410
158,6
2019
16 565
160,6
146 365
156,3
3 449 050
163,5
Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Statistische Berichte, Bruttoinlandsprodukt, Bruttowertschöpfung in den kreisfreien Städten und Landkreisen der Bundesrepublik Deutschland 1992 und 1994 bis 2019, Berechnungsstand: August 2020, teilweise eigene Berechnungen
Die Grafik zeigt die Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts zu Marktpreisen im IHK-Trier-Bezirk, in Rheinland-Pfalz und in Deutschland von 2000 bis 2019, wobei das Jahr 2000 den Index von 100 darstellt. Im Jahr 2019 beträgt der Index für den IHK-Bezirk Trier 160,6, für Rheinland-Pfalz 156,3 und für Deutschland 163,5.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist ein Maß für die wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitraum. Es misst den Wert der im Inland hergestellten Waren und Dienstleistungen (Wertschöpfung), soweit diese nicht als Vorleistungen für die Produktion anderer Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird in jeweiligen Preisen und preisbereinigt (Deflationierung mit jährlich wechselnden Vorjahrespreisen und Verkettung) errechnet. Auf Vorjahrespreisbasis wird die "reale" Wirtschaftsentwicklung im Zeitablauf frei von Preiseinflüssen dargestellt. Die Veränderungsrate des preisbereinigten Bruttoinlandsprodukts (BIP) dient als Messgröße für das Wirtschaftswachstum der Volkswirtschaften. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist damit die wichtigste Größe der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen. (Quelle: www.destatis.de)

Seitenfuß