IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • IHK ecoFinder - IHK-Umweltfirmen-Datenbank

  • Ansprechpartner
    Foto: Kevin Gläser
    Existenzgründung und Unternehmensförderung

    Kevin Gläser

    Tel.: (06 51) 97 77-5 30
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    glaeser@trier.ihk.de

Mit mehr als 8.500 registrierten Organisationen und Unternehmen ist das Umweltfirmen-Informationssystem "UMFIS" der IHK-Organisation das umfangreichste und detaillierteste Umweltportal Deutschlands. Es deckt alle umweltrelevanten Bereiche ab: Energieeinsparung und Klimaschutz, Abfallverwertung und -entsorgung, Luftreinhaltung, Lärmschutz, Gewässerschutz und Wassereinsparung, Natur- und Land­schaftsschutz, Mess- und Regeltechnik, Umweltanalytik, Gefahrgutumgang und Sicherheits­technik, Bodenschutz und Altlastensanierung sowie Umweltmanagement.
Der "IHK ecoFinder" ist die geeignete Recherche-Plattform, falls Sie beispielsweise:

  • den Energieverbrauch in Ihrem Unternehmen senken oder die Abfallentsorgung in ihrem Betrieb effizienter gestalten wollen,
  • eine Genehmigung für eine neue oder erweiterte Anlage beantragen müssen,
  • eine Zertifizierung nach EMAS oder ISO 14001 anstreben,
  • einen Händler oder Hersteller für ein spezielles Produkt suchen,
  • selbst Produkte oder Dienstleistungen für den Umweltschutz anbieten und Kooperations- oder Vertriebspartner suchen oder
  • sich einen Überblick über den Umweltschutzmarkt in Ihrer Region oder in ganz Deutschland verschaffen wollen

Als Online-Datenbank nahezu unverändert ist es bereits seit mehr als 20 Jahren erfolgreich am Markt. Daher bestand schon angesichts der Schnelllebigkeit dieses Mediums die Notwendigkeit eines umfassenden technischen und gestalterischen Relaunches. Hinzu kommt, dass das Portal an die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung angepasst werden musste.
Zu den markantesten Veränderungen gehört der neue Produktname "IHK ecoFinder". Der bisherige Name "UMFIS" war ein abstraktes Akronym, dessen Bedeutung sich für die Zielgruppen nicht unmittelbar erschloss. Im Gegensatz dazu ist "ecoFinder" ein sprechender Name, dessen Sinn sich sowohl in Deutsch als auch in Englisch leicht erschließt. Die Doppelassoziation von "Eco" als Kurzform für Ecology/Ökologie und Economy/Wirtschaft soll verdeutlichen, dass es für die in der Datenbank eingetragenen und recherchierenden Firmen um ökologische Herausforderungen geht, die mit wirtschaftlichen Mitteln angegangen werden.

Einzigartig ist die Detailtiefe der hinterlegten Profile, die durch die jeweils zuständigen IHKs qualitätsgesichert sind und dem Nutzer eine präzise Entscheidung für die zu seinem Bedarf passende Organisation ermöglicht. Hersteller, Händler und Dienstleister aus den Bereichen Entsorgung, Recycling, Sanierung, Beratung, Planung, Analytik sowie Forschung und Entwicklung können ihre Produkte und Qualifikation zielgerichtet vorstellen. Sie profitieren von einer komfortablen Datenpflege sowie von den Werbemaßnahmen, mit denen die IHKs den "IHK ecoFinder" bekannt machen, und haben künftig Zugriff auf die Nutzerstatistik zu ihrem Profil.

Die Profile der Firmen, die im alten und inzwischen abgeschalteten "UMFIS" registriert waren, sind nun beim "IHK ecoFinder" und die Ansprechpartner per Mail darüber informiert worden. Wenn dann unter der neuen Adresse www.ihk-ecofinder.de der Nutzer die Daten überprüft, gegebenenfalls aktualisiert und der neuen Datenschutzrichtlinie zugestimmt hat, erscheint das Profil auf dem neuen Portal. Firmen, die ihr Profil erstmals veröffentlichen wollen, können ihre Daten komfortabel direkt online auf www.ihk-ecofinder.de erfassen.

Sollten Sie als Organisationen oder Unternehmen in der alten "UMFIS"-Datenbank verzeichnet gewesen sein, aber noch keine entsprechende Mail erhalten haben, könnte dies an nicht mehr aktuellen Kontaktdaten liegen. In diesem Fall sollte nach der Firma recherchiert werden und, falls erfolglos, wäre eine Neuanlage der Firma vorzunehmen. Wir stehen dabei gerne beratend zur Seite.

Seitenfuß