Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks


IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 04.10.2021

    „U-Label“ – Zutaten- und Nährwertkennzeichnung

    Wein- und Spirituosenindustrie stellen neue E-Label-Plattform vor

  • Foto: Matthias Lex
    International

    Matthias Lex

    Tel.: (06 51) 97 77-2 11
    Fax: (06 51) 97 77-2 05
    lex@trier.ihk.de

Der Interessenverband der Europäischen Weinindustrie (CEEV) und der europäischen Spirituosenindustrie (SpiritsEUROPE) haben mit U-Label eine auf QR-Codes basierende Plattform zur Angabe von Inhaltstoffen und Nährwerten auf Wein- und Spirituosenetiketten vorgestellt. Diese Angaben sind in der EU ab 2023 gesetzlich vorgeschrieben und können entweder auf dem Flaschenetikett oder in digitaler Form bereitgestellt werden.
Die E-Label-Plattform ermöglicht es Verbrauchern in ganz Europa, über die QR-Code-Technologie auf Informationen über die von ihnen gekauften Wein- und Spirituosenprodukte in ihrer eigenen Sprache zuzugreifen.
Über die Plattform kann jedes Wein- oder Spirituosenunternehmen, unabhängig von der Betriebsgröße, den Verbrauchern in der EU relevante, standardisierte und detaillierte Produktinformationen zur Verfügung zu stellen – wie Zutatenliste, Nährwertinformationen, Richtlinien für verantwortungsbewusstes Trinken und Informationen über Nachhaltigkeit.
Die U-Label-Plattform wird ab dem 01. November 2021 für alle Wein- und Spirituosenunternehmen zugänglich gemacht werden.
Nähere Informationen finden Sie unter: www.u-label.com

Seitenfuß