IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • Wirtschaftsdaten Industrie

  • Ansprechpartner
    Foto: Dr. Matthias Schmitt
    Standortpolitik

    Dr. Matthias Schmitt

    Tel.: (06 51) 97 77-9 01
    Fax: (06 51) 97 77-5 05
    schmitt@trier.ihk.de

Das produzierende Gewerbe spielt für die Wirtschaftsstruktur und -entwicklung der Region Trier eine zentrale Rolle. In mehr als 300 Industriebetrieben (mit 20 und mehr Beschäftigten) erwirtschaften 38.000 Mitarbeiter einen Umsatz von rund elf Milliarden Euro jährlich. Gut jeder vierte Euro wird dabei im Export verdient. Das hiesige verarbeitende Gewerbe ist mittelständisch strukturiert und weist eine vergleichsweise starke Binnenorientierung auf. Dies „glättet“ das konjunkturelle Auf und Ab auf regionaler Ebene.

Die regionale Industrielandschaft weist darüber hinaus eine markante Branchendifferenzierung auf. Rund die Hälfte des industriellen Umsatzes wird im Verbrauchsgüterbereich erwirtschaftet. Im Landesvergleich deutlich übergewichtet finden sich hier insbesondere größere Unternehmen aus den Bereichen der Nahrungsmittel-, Getränke- und Tabakverarbeitung. Geografischer Schwerpunkt des sekundären Sektors ist der Landkreis Bernkastel-Wittlich, auf den etwa 30 Prozent des gesamten regionalen Industrieumsatzes entfallen.
Vertiefende wirtschaftsstatistische Informationen, auch zum Produzierenden Gewerbe, finden sie auf unserer Homepage unter Standortpolitik / Wirtschaftszahlen / Daten und Faktensowie unter den im folgenden aufgeführten Weblinks und Dokumenten.

Seitenfuß