IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

  • 02.11.2018

    HOGANEXT: Für mehr Qualität in der Ausbildung!

    Neue Kampagne richtet sich an die Hotel- und Gaststättenbranche in der Region Trier

  • Ansprechpartner
    Foto: Jana Rommelfanger
    Ausbildung

    Jana Rommelfanger

    Tel.: (06 51) 97 77-3 02
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    rommelfanger@trier.ihk.de

    Foto: Ulrich Schneider
    Ausbildung

    Ulrich Schneider

    Tel.: (06 51) 97 77-3 01
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    schneider@trier.ihk.de

    Foto: Anne Kathrin Morbach
    Wein & Tourismus

    Anne Kathrin Morbach

    Tel.: (06 51) 97 77-2 40
    Fax: (06 51) 97 77-9 65
    morbach@trier.ihk.de

Logo Hoganext klein

Das Ziel: mehr Auszubildende für Hotels und Gastronomie in der Region Trier. Das Mittel: eine höhere Qualität und mehr Anreize für die Ausbildung. Der Weg: HOGANEXT.

Die IHK Trier hat die Kampagne ins Leben gerufen, um die Branche als einer wesentlichen Säule der regionalen Tourismus-Wirtschaft auf dem Weg in die Zukunft zu unterstützen. Denn gerade dem Hotel- und Gaststättengewerbe fällt es schwer, geeignete Fachkräfte und Auszubildende zu finden. Gekürzte Öffnungszeiten oder gar Betriebsschließungen sind bereits jetzt die Folge.

Wollen Betriebe als vorbildlicher Ausbilder und attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden, muss die Nachwuchssicherung zur Chefsache werden. Deshalb rufen wir zum Handeln auf und starten eine Offensive für hochwertige Ausbildung in der Branche. Unsere Veranstaltungen greifen Trends in der Unternehmensführung, im Marketing und im Bereich Ausbildungskonzepte auf.

Workshops ab Januar!

Der Startschuss ist mit der Kick-off-Veranstaltung im November 2018 im Broadway-Kino in Trier gefallen. Dort erfuhren die Teilnehmer, wie sie sich - auch als kleiner Betrieb - gut aufstellen und mit kleinem Budget sowie wenig Aufwand starke Reichweiten erzielen können.

Weiter geht es nun mit vertiefenden Workshops in Trier (21. Januar 2019), Traben-Trarbach (11. Februar 2019) und Schalkenmehren (25. März 2019). Alle Angebote richten sich an die IHK-zugehörigen Ausbildungsbetriebe der Branche.

Zudem stärkt die IHK ihre Beratungen und fokussiert sie auf die Bedürfnisse der Betriebe. Für die Ausbilder in den Unternehmen werden Schulungen eingerichtet, die sie für die Denkweise junger Menschen sensibilisieren. Spezielle Seminare der Azubi-Akademie vermitteln den Auszubildenden im Hotel- und Gaststättengewerbe Fachwissen. 

Die verbesserte Qualifizierung der Ausbilder und die zeitgemäße Ansprache der Jugendlichen soll dazu beitragen, das Image des Gastgewerbes zu verbessern und so neue Auszubildende zu gewinnen ("Stark für Ausbildung").

Seitenfuß