IHK Trier


Seitenkopf

Seitenhauptinhalt

(Foto: Romolo Tavani - stock.adobe.com)
  • 13.03.2020

    IHK Trier: Absage aller Prüfungen der Aus- und Weiterbildung bis zum 24. April

  • Ansprechpartner
    Foto: Ulrich Schneider
    Ausbildung

    Ulrich Schneider

    Tel.: (06 51) 97 77-3 01
    Fax: (06 51) 97 77-3 05
    schneider@trier.ihk.de

Sämtliche Prüfungen der IHK Trier sind bis mindestens 24. April 2020 abgesagt worden. Das betrifft sämtliche Zwischenprüfungen, Abschlussprüfungen (Teil 1) im Bereich der Ausbildung sowie alle Fortbildungsprüfungen (inklusive Ausbildereignungsprüfungen) und Sach- und Fachkundeprüfungen.

Über mögliche Ersatztermine wird in den nächsten Wochen entschieden. Die Prüfungsteilnehmer werden anschließend entsprechend informiert. Schon klar ist: Die Zwischenprüfungen der Ausbildung werden nicht nachgeholt und sind ersatzlos gestrichen.

Hintergrund der Absage ist, dass die Prüfungen der Aus- und Weiterbildung bundesweit einheitlich sind und dadurch zeitgleich durchgeführt werden müssen. Die bundesweit einheitliche Durchführung der Prüfungen kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr gewährleistet werden.

Die IHK Trier informiert unter www.ihk-trier.de/coronavirus über den aktuellen Stand. Konkrete Handlungsempfehlung und Tipps im Bereich der Ausbildung hat die IHK Trier gesondert zusammen gefasst.
 
Weitere Fragen beantwortet: IHK Trier, Ulrich Schneider, Telefon: (06 51) 97 77-3 01, E-Mail: schneider@trier.ihk.de

Seitenfuß